Viele kennen ihn als parteilosen Bezirksverordneten für die CDU in der Bezirksverordnetenversammlung und als Inhaber des Kastanienwäldchens. Doch am bekanntesten ist Norbert Raeder für seine unendliche Hilfsbereitschaft und seinen ...

Bezirk – Für Grabstätten, die bis zum 30. Juni 1998 gekauft und Familiengrabstätten, die bis zum 30. Juni 1958 erworben wurden, läuft zum 30. Juni 2018 das Nutzungsrecht aus. Und zwar auf folgenden landeseigenen ...

Hertha BSC trauert

Tegel – Nicht einmal ein Vierteljahr ist es her, da feierte Hermann Möws, der älteste Fan von Hertha BSC, seinen 105. Geburtstag mit Besuch von Bezirksbürgermeister Frank Balzer und Hertha-Maskottchen Herthino – jetzt ist ...

Borsigwalde – 74 Kindern werden am Weihnachtstag ihre ganz persönlichen Wünsche erfüllt. Dafür sorgt Kerstin Köppen. Die Bezirksverordnete und Inhaberin des Reisebüros Knight Tours macht den von Reinickendorfs ...

Bezirk – Bereits zum 13. Mal organisierte der Motorradclub Hermsdorf (MCH) die Sonnenhofroute, eine Fahrt mit Bikes durch Berlin und Brandenburg, um dabei Spenden für das von der Björn-Schulz-Stiftung in Pankow betriebene ...

Reinickendorf – Vorbeifahrende Autofahrer und zu Fuß gehende Passanten schauten etwas verwundert drein, als sie im trüben Novembergrau am Eichborndamm die kleine Traube von etwa 30 Menschen vor dem Haus mit der Nummer 84 ...

Ein anständiges Leben

Reinickendorf – Die RAZ berichtete vor einiger Zeit über den kleinen Verein Bagandou e.V., den der Reinickendorfer Mathias Monzebe im Jahr 2015 gründete. Er besteht lediglich aus 17 Mitgliedern und unterstützt die ...

Auf den Weg begeben

Lübars – Werner Rathgeber kann viele Geschichten erzählen. Der 76-jährige Senior aus Lübars wandert durch Deutschland – nicht auf den üblichen Wanderwegen, sondern entlang der Pilgerwege. Über hundert gibt es; gut 20 ...

Waidmannslust – „Chemie ist, wenn’s knallt und stinkt. Physik ist, wenn’s nie gelingt“. Dieser Merkspruch aus der eigenen Schulzeit trifft auf Patrick Ulrich jedenfalls nicht zu, denn die Experimente dieses ...

Ameisenburg bleibt

Tegel – Eltern, die Angebote des Familienzentrums der Ameisenburg nutzen, wollen wissen, wie es weitergeht. Bislang haben sie lediglich mitbekommen, dass Veränderungen ins Haus stehen. Manche Eltern vermuteten sogar, es solle ...

Reinickendorf/Malaysia – Sven Marx tritt in die Pedale. Seit der 50-Jährige am 23. April in Berlin losgeradelt ist, hat er 12.000 Kilometer auf seinem Drahtesel zurückgelegt – und ist mittlerweile in Kuala Lumpur, der ...

Fahrradspenden

 Waidmannslust – Ein Spendenaufruf vom Turnverein Waidmannslust e.V. und dem CDU-Abgeordneten Tim- Christopher Zeelen in einem Artikel der RAZ brachte ungeahnte Erfolge für vier syrische junge Männer, die vor ...

Märkisches Viertel – Die Klasse 6d der Lauterbach-Grundschule machte an einem Montagmorgen eine besondere Erfahrung: Der isländische Schriftsteller Thórarinn Leifsson las für sie in der Stadtteilbibliothek im Fontane-Haus ...

Seite 1 von 20

RAZ App Kombi Banner 300x136 ARAZ App Kombi Banner 300x136 B

Meldungen kurz & knapp

Soziales | Senioren | Kirche

Tegeler Ehrenamtspreis an Reitverein

Tegel – Der Tegeler Ehrenamtspreis geht in diesem Jahr an den Ländlichen Reitverein Tegel am Waidmannsluster Damm 10. Ausgelobt wird er vom Tegeler CDU-Abgeordneten Tim-Christopher Zeelen. Zur Begründung der Vergabe an den diesjährigen Preisträger sagt er: „Beim Reitsport lernen die Kinder Verantwortung für ein anderes Lebewesen zu übernehmen. Dazu gehören neben dem Reiten vor allem die Versorgung und die Pflege der Pferde.“ Der Ländliche Reitverein Tegel engagiert sich seit 33 Jahren insbesondere in der Kinder- und Jugendarbeit. Da vor wenigen Wochen beim Reitverein eingebrochen wurde und der finanzielle Schaden erheblich ist, kam das Preisgeld in Höhe von 200 Euro gerade zur richtigen Zeit.

Senioren lernen Umgang mit Tablet

Märkisches Viertel – Die Gesobau unterstützt ältere Menschen bei der Teilhabe an der digitalen Gesellschaft. So stellen Infoveranstaltungen „Digital mobil im Alter“ beispielsweise Tablet-PC-Kurse im Ribbeck-Haus, Senftenberger Ring 54, vor. Sie finden am Dienstag, 16. Januar, 14 Uhr, und am Montag, 22. Januar, 14 Uhr, statt. Wer sich für einen Kurs interessiert, kann sich nach der Infoveranstaltung dafür anmelden.

Kurs für ehrenamtliche Sterbebegleiter

Märkisches Viertel – Der Hospizdienst vom Unionhilfswerk hat noch freie Plätze im kostenlosen Vorbereitungskurs zum ehrenamtlichen Lebens- und Sterbebegleiter. Der Kurs startet am 12. Januar 2018 beim Unionshilfswerk, Wilhelmsruher Damm 116. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Ziel ist, Menschen in schwierigen Situationen oder an ihrem Lebensende beizustehen – ob zu Hause oder im Pflegewohnheim. Die Ehrenamtlichen treffen sich auch zur Supervision und zum regelmäßigen Austausch. Weitere Informationen unter Tel. (030) 644 97 60 66.

Skyscraperbanner