Ausweisklau schwer gemacht

Diebstahl nicht mehr so leicht möglich: Langfinger haben schlechte Karten. Diebstahl nicht mehr so leicht möglich: Langfinger haben schlechte Karten. Foto: bek

Bezirk – Sechs Monate ist es her, seit bei einem Einbruch im Bürgeramt Reinickendorf-Ost in der Teichstraße Reisepässe gestohlen wurden.

Welche Sicherheitsvorkehrungen bei den Ausgabestellen in Reinickendorf getroffen wurden, um so einen Fall in Zukunft zu vermeiden, wollte in einer mündlichen Anfrage bei der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 10. Mai der FDP-Bezirksverordnete Andreas Otto wissen.
„Eine genaue Darlegung der Sicherheitsmaßnahmen wäre sicher kontraproduktiv“, sagte der Bezirksstadtrat für Bürgerdienste und Ordnungsangelegenheiten Sebastian Maack der den Fall als eine seiner ersten Amtshandlungen bezeichnete.

Die bei dem Einbruch vor sechs Monaten gestohlenen Reisepässe wurden damals umgehend gesperrt und zur Fahndung ausgeschrieben. Und es sei nicht so gewesen, dass die Ausweise einfach so im Bürgeramt herumlagen und einfach von den Dieben abgeholt werden konnten, „aber die Sicherheitsvorkehrungen waren schon dürftig. Im Dezember haben wir einen fünfstelligen Betrag investiert, Polizei und Facility Management haben die Gegebenheiten vor Ort überprüft. Die Sicherheit wurde deutlich erhöht“, sagte Sebastian Maack. bek

Letzte Änderung am Freitag, 26 Mai 2017 10:28

RAZ Leserumfrage 300x136 2

RAZ Stopper Oberschulen 88x75

Meldungen kurz & knapp

Politik | Wirtschaft | Recht

Bürgersprechstunde Emine Demirbüken-Wegner

Reinickendorf – Die Berliner Abgeordnete Emine Demirbüken-Wegner lädt Reinickendorferinnen und Reinickendorfer am 4. Oktober von 17 bis 19 Uhr zu ihrer Bürgersprechstunde in ihr Bürgerbüro, Scharnweberstraße 118. Anmeldung unter Tel. (030) 2246 6376.

Mit CDU-Politikern vor Ort sprechen

Reinickendorf – Am 21. Oktober sind wieder viele CDU-Politiker in Reinickendorf-West unterwegs. Der Bezirksverordnete Harald Muschner steht Reinickendorferinnen und Reinickendorfern von 10 bis 13 Uhr vor dem Einkaufszentrum „Der Clou“ am Kurt-Schumacher-Platz Rede und Antwort. Das Team rund um die CDU-Abgeordnete Emine Demirbüken-Wegner wird ab 10 Uhr in der Gotthardstraße erst vor dem Einkaufszentrum, danach ab 11 Uhr im Mellerbogen vor Edeka und ab 12 Uhr in der Ollenhauerstraße vor Kaufland anzutreffen sein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen.

Sidebanner