Bezirk – Weil sich ein Mitarbeiter des Reinickendorfer Ordnungsamts im Pausenraum des Dienstgebäudes seine Zeit mit der Lektüre des Pamphlets von Adolf Hitlers mit einem eingeprägten Hakenkreuz auf dem Buchdeckel vertrieben ...

Bezirk – Volker Loeschner guckt„mal wieder in die Röhre“, bessergesagt in seinen leeren Briefkasten. Dieser wurde schon seit Tagen nichtgefüttert – weder mit Rechnungennoch mit anderer Post. Insgesamt zwei Wochen musste ...

Wittenau – Die alten Bäume bilden ein dichtes Blätterdach. Vögel zwitschern und ein Eichhörnchen hüpft rasant durch das hohe Gras. Keine Frage: Das 45 Hektar große Gelände der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik ...

Reinickendorf – Beschleunigt Musik die Integration? Der Dirigent und Projektleiter Andreas Peer Kähler bringt mit dem Projekt „Welcome Symphony“ Antworten auf diese Frage direkt auf die Bühne des Ernst-Reuter-Saales. Denn ...

Party am Tegeler See?

Am Ende wurde es dann doch nur ein Bier. Ein Selters wäre vielleicht das noch passendere Getränk gewesen für Andreas Danke, „Ich wollte ja schon die Korken knallen lassen, aber dann hat Henry Arzig die Katze aus dem Sack gelassen“, sagte ...

Tegel – Zahlreiche Unternehmer, die in Tegel ansässig sind, sowie Politiker, Stadträte und Journalisten kamen Anfang September beim Unternehmerstammtisch im Haxn‘haus zusammen, um tegelrelevante Themen zu erörtern. ...

U 18-Wahl

Bezirk/Berlin – Wahlberechtigt sind deutsche Staatsbürgerinnen und Staatsbürger, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik wohnen. Um auch Schülerinnen und Schüler, die ...

Bezirk – Ob in der Straße Am Brunnen in Tegel jemals eine Kita gebaut werden wird, steht in den Sternen. Der Widerstand dagegen aber ist schon da. Eine ganze Reihe von Einwohneranfragen beschäftigte die ...

Villa Borsig

Tegel – „Nett hier“, sagt eine Besucherin auf dem Weg von der Pforte durch die Parkanlagen zur Villa Borsig. Das ist natürlich eine gelinde Untertreibung. Das 14 Hektar große Gelände mit der Villa Borsig, der ehemalige ...

Hermsdorf – Sie arbeitete als Hochschuldozentin, Geschäftsführerin und Chefredakteurin. Doch 2011 wagte Dr. Kerstin Gernig den Schritt in die Selbstständigkeit: Die Berlinerin entfaltete ihre Potentiale und startete als ...

Reifeprüfung bestanden

Bezirk – Manche nennen es die Königsdisziplin in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV): die Verabschiedung des Haushaltsplans. Am 20. September beschloss die Reinickendorfer BVV den Doppelhaushalt für die kommenden beiden ...

Volksparteien verlieren

Bezirk – Bedrückte Stimmung auf der einen Seite, gedämpfte Freude auf der anderen. Die Wahlveranstaltungen der Reinickendorfer SPD und der CDU konnten unterschiedlicher kaum sein. Denn während das Foyer des ...

Lange Finger

Reinickendorf – Der Verein Zukunft Resi-rundherum e. V., in dem sich rund 20 Gewerbetreibende an der Residenzstraße zusammengeschlossen haben, warnt in einer aktuellen Pressemitteilung vor Taschendieben. Diese würden die ...

Seite 1 von 20

RAZ Leserumfrage 300x136 2

RAZ Stopper Oberschulen 88x75

Meldungen kurz & knapp

Politik | Wirtschaft | Recht

Bürgersprechstunde Emine Demirbüken-Wegner

Reinickendorf – Die Berliner Abgeordnete Emine Demirbüken-Wegner lädt Reinickendorferinnen und Reinickendorfer am 4. Oktober von 17 bis 19 Uhr zu ihrer Bürgersprechstunde in ihr Bürgerbüro, Scharnweberstraße 118. Anmeldung unter Tel. (030) 2246 6376.

Mit CDU-Politikern vor Ort sprechen

Reinickendorf – Am 21. Oktober sind wieder viele CDU-Politiker in Reinickendorf-West unterwegs. Der Bezirksverordnete Harald Muschner steht Reinickendorferinnen und Reinickendorfern von 10 bis 13 Uhr vor dem Einkaufszentrum „Der Clou“ am Kurt-Schumacher-Platz Rede und Antwort. Das Team rund um die CDU-Abgeordnete Emine Demirbüken-Wegner wird ab 10 Uhr in der Gotthardstraße erst vor dem Einkaufszentrum, danach ab 11 Uhr im Mellerbogen vor Edeka und ab 12 Uhr in der Ollenhauerstraße vor Kaufland anzutreffen sein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen.

Sidebanner