Unrentable Umwege

Tegel – Moby Dick liebt die hiesigen Gewässer. Oft sieht man ihn in Spree, Havel oder in der weit verzweigten Seenlandschaft. Besonders gern zieht das Walschiff seine Bahnen auch im Tegeler See, macht häufig an der ...

Landkreis Havelland – „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland, ein Birnbaum in seinem Garten stand…“ – diese Zeilen kennen noch viele noch aus ihrer Schulzeit. Und wer nach Ribbeck kommt, findet Schloss, Kirche und ...

Konradshöhe – Tegelort ist bekannt für seine idyllische Lage am Havelufer. Egal ob Anwohner oder Durchreisende nach Spandau, ob Wanderer oder Radfahrer – am Fähranleger bietet sich Gelegenheit für eine Auszeit mit ...

Tegel/Wustermark – Eigentlich sollte die „Hertha“ zum 125. Geburtstag des Hauptstadtklubs als besonderes Geschenk schon auf dem Tegeler See schippern (wir berichteten). Doch das Schiff hängt derzeit in Wustermark ...

Reinickendorf – Heinz Dulk steht auf dem Dach des Einkaufszentrums „Der Clou“ am Kurt-Schumacher-Platz und schaut in den Abendhimmel. Er versucht, die Wolken zu deuten. Seine bange Frage lautet: „Gibt es heute noch ...

Heiligensee - Frank-Max Polzin, bekannt als Postmaxe, lud die Kinderreporter der RAZ zu einem Streifzug durch Heiligensee ein. Am Naturdenkmal gegenüber des Dachsbaus gestartet, ging es beim ehemaligen Milchbauern vorbei zum ...

Tegel - Im Juli fand an der Promenade des Tegeler Sees wieder das Hafenfest statt. Die RAZ war vor Ort und hat die Besucher getroffen. So erlebten sie das 8. Tegeler Hafenfest. Wir danken allen RAZ Lesern auch für die vielen ...

Tegel – Alle zwei Jahre wird es besonders „kiezig“ in Tegel-Süd: Dann lädt wieder das Kiezfest zum Bummeln ein. Auch in diesem Jahr wurde die Kreuzung Sterkrader Straße und Namslaustraße für einen Samstag für den ...

Marwitz – Lampen aus der Karl- Marx-Allee, mehr als 3.500 Türen und sogar alte Schiffe – der 23.000 Quadratmeter große Hof am Bärenklauer Weg 2 / Ritterstraße gleicht einem Museum. Auf dem Gelände eines ehemaligen ...

Tegel – Fesches Graffiti statt Schmierereien: Die Wand des Eiscafés L’Angolo del Gelato an der Treskowstraße/Ecke Alt-Tegel wurde immer wieder als Fläche für Kritzeleien missbraucht. Ein Ärgernis, das der Inhaber an ...

Hermsdorf – Noch bis Ende August lädt die Aagaard Galerie in Alt-Hermsdorf 11 zu einer Ausstellung der Kunstmalerin Christine Flieger mit dem Titel „Das Finden verlorener Glücksmomente“ ein. Die im Stil des phantastischen ...

Tegel – Das Malche Restaurant am See ist seit vielen Jahren ein beliebter gastronomischer Anziehungspunkt. Eingebettet zwischen Greenwichpromenade und Freizeitpark, zu Füßen der Sechserbrücke gelegen, machen hier vor allem ...

Hermsdorf – Ein leise Grunzen ist zu hören, bevor etwas Kleines, ein schwarz-weißes Etwas um die Ecke schuchtelt. Pumba erkundet die Welt – und sein neues Zuhause an der Kurfürstenstraße. Schließlich ist für das knapp ...

Seite 1 von 12

RAZ Leserumfrage 300x136 2

RAZ Stopper Oberschulen 88x75

Meldungen kurz & knapp

Freizeit | Gastronomie | Umland

Trödelmarkt in Heiligensee

Heiligensee – Auf der Suche nach vergessenen Schätzen? Oder Lust auf mehr Platz im Keller? Am 8. Oktober von 9 bis 15 Uhr findet der Trödelmarkt im Diakoniezentrum Heiligensee statt. Für Verkäufer ist eine Anmeldung unter Tel. 0157-5905 2657 erforderlich.

Slipanlage geöffnet

Heiligensee – Der Sommer geht zu Ende und damit auch die Wassersaison. Das Bezirksamt teilt mit, dass für Bootsführer, die ihre Boote aus dem Wasser holen wollen, die Schranke in der Fährstraße in Heiligensee vom 6. bis zum 20. Oktober geöffnet wird.

Tanz und Klamottentausch

Lübars – Mit der Rockband „Haarsträubend gut“ können Oldie-Fans und Tanzfreudige am 6. Oktober im LabSaal abrocken. Getanzt wird zu den Songs der Rolling Stones, Beatles, Bee Gees und vielen mehr. Beginn ist um 20 Uhr, die Karten kosten zwischen 5 und 13 Euro. Am 8. Oktober lädt der Mädchenfahrtenbund erneut zum Tausch von Kleidern und Schuhen im Labsaal ein. Getauscht werden kann in der Zeit von 12 bis 16 Uhr. Der Eintritt beträgt 2 Euro, ermäßigt 1 Euro. Ab dem 7. Oktober bis zum 5. November ist die Ausstellung „Berlin ick liebe dir“ mit Fotos von Klaus Wißkirchen zu den Veranstaltungen im LabSaal, Alt-Lübars 8, geöffnet.

Sidebanner