Direktflug nach Asien

Ab Juni gibt es Direktflüge nach Singapur Ab Juni gibt es Direktflüge nach Singapur Foto: Mike Eenerio unsplash.com

Tegel – Rund 14 Flugstunden trennen Berlin und Singapur zurzeit. Außerdem ist der Aufenthalt an einem Zwischen-Flughafen nötig. Eine Direktverbindung gibt es nicht. Noch nicht. Denn ab dem 20. Juni verbindet die Singapore Airlines Billigtochter Scoot Berlin viermal wöchentlich mit dem Insel- und Stadtstaat an der Südspitze der malaysischen Halbinsel. Die Verbindung wird jeweils montags, mittwochs, freitags und sonntags geflogen. In Richtung Singapur heben die Flieger um 9.25 Uhr in Berlin-Tegel ab und landen um 3.35 Uhr am Folgetag am Singapore Changi Airport. Die Flugzeit beträgt zwölf Stunden und zehn Minuten. Der Rückflug startet um 0.20 Uhr in Singapur, erreicht um 7.25 Uhr Berlin-Tegel und dauert dreizehn Stunden und fünf Minuten. Eingesetzt werden die Großraumflugzeuge Boeing 787, die sogenannten „Dreamliner“, mit Platz für rund 300 Passagiere.

Letzte Änderung am Freitag, 09 Februar 2018 13:41

RAZePaperKombi Banner300x136 RAZ App Kombi Banner 300x136 iphone RAZ App Kombi Banner 300x136 B

Meldungen kurz & knapp

Verkehr | Mobilität | Umwelt

Auf der Berliner Straße wird gebaut

Hermsdorf – An der Kreuzung Berliner Straße/Veltheim- und Burgfrauenstraße wird bis voraussichtlich Ende Januar 2018 gebaut. Es wird eine Linksabbiegespur sowie eine Schutzstreifen für den Radweg eingerichtet. Während der Baumaßnahme wird die Veltheimstraße im Kreuzungsbereich der Berliner Straße voll gesperrt.