Reinickendorf – Silvia Steinmann schreibt schon seit ihrer Jugend Gedichte und Kurzgeschichten, aber ihr fehlte lange der Austausch mit anderen. Auf der Suche nach einer Schreibund Lesegruppe in ihrer Nachbarschaft ...

Reinickendorf – Ihre private Handynummer gibt die türkischstämmige Sebnem Parlatan nicht mehr so einfach heraus. Auch wenn sie dafür scheele Blicke erntet. „Ich helfe gern, aber auch ich habe ein Privatleben, eine Familie ...

Tegel – Das war kein Sommerfest, das war das Einläuten der heißen Wahlkampfphase, wie es auch die Reinickendorfer Direktkandidatin der Grünen, Stefanie Remlinger, in ihrer Rede sagte: „Ich spiele das Stück: Ich motiviere ...

Lesen ist wichtig!

Reinickendorf – Zentral im Auguste- Viktoria-Allee-Kiez gelegen, stellt die Stadtteilbibliothek Reinickendorf- West eben diesen ins Zentrum ihrer Arbeit. So ist sie Anlaufstelle für zahlreiche Kindergruppen aus den ...

Tegel – Zum zehnten Mal wurde in diesem Jahr der Com.mit Award für herausragendes ehrenamtliches Engagement unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidentens a. D. Christian Wulff an Menschen zwischen 15 und 29 Jahren ...

Danke Berlin

Bezirk – Viele Geflüchtete haben den Wunsch, sich bei den Menschen in Deutschland zu bedanken. Das machen sie nun mit der Aktion „Danke Berlin“. An mehr als 300 Standorten in Reinickendorf, Pankow und Mitte hängen ...

Reinickendorf/Heiligensee – Unter dem Motto „Gemeinsame Sache“ findet am 9. September ein Aktionstag statt. Dieser wurde vom Paritätischen Wohlfahrtsverband und der Berliner Zeitung „Tagesspiegel“ gemeinsam ausgerufen. ...

Behindertenausweis

Hermsdorf – Wann erhalte ich einen Schwerbehindertenausweis? So lautet das Thema, über das am 6. September der Pflegestützpunkt Reinickendorf in Zusammenarbeit mit einem Referenten des LaGeSo/Versorgungsamtes informiert. Die ...

Bezirk – Regen war angesagt, aber stattdessen knallt die Sonne an diesem Nachmittag vom Himmel herunter. Der Wind saust über den Außenbereich des Wirtshauses in Wittenau und fegt die Zettel vom Tisch, die Ruth Hoffmann und ...

Waidmannslust – „Ich setze mich oft spontan auf mein Fahrrad und brettere dann durch die Walachei“, sagt Stefanie Spring. Mit ihrem Rad machte sie Ausflüge, fuhr zur Arbeit – immer dabei ihr Fotoapparat, mit dem sie ...

Reinickendorf/Pankow – Der Garten eines Einfamilienhauses in Schönholz. Auf dem würfelförmigen Tisch vor der Hollywood-Schaukel ein Wasserkocher, Tassen und Teeschachteln. Regelmäßig schieben sich Flugzeugbäuche im ...

 Tegel – „Was man an Zeit reinsteckt, kann man hinterher ernten!“ sagt Yvonne Steinborn-Bartsch. Die erste Vorsitzende der Ortsgruppe Reinickendorf des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SVOG Berlin-Reinickendorf) ...

Spaß im Heukino

Lübars – Es war ein völlig verregneter Mittwoch, an dem gut 50 Kinder und Jugendliche die Familienfarm Lübars besuchten. Der Ausflug war lange geplant und wurde von Peter Görse, Inhaber des neuen Edeka- Marktes am ...

RAZePaperKombi Banner300x136 RAZ App Kombi Banner 300x136 iphone RAZ App Kombi Banner 300x136 B

Meldungen kurz & knapp

Soziales | Senioren | Kirche

Familiencafé

Wittenau – Eltern, Kinder und Großeltern sind eingeladen, sich am Donnerstag, 15. Februar, von 15.30 bis 17.30 Uhr bei einer Tasse Tee oder Kaffee im Familiencafé zu treffen um beisammen zu sitzen und sich auszutauschen. Eine Anmeldung ist nicht nötig, wird aber gern im Büro der Evangelischen Familienbildung Reinickendorf entgegengenommen. Das Familiencafé ist kostenfrei, um eine kleine Spende für Kaffee und Kuchen wird gebeten. Ort: Familienbildungsstätte Pastor-Weise-Haus, Spießweg 7.

Improvisationen

Hermsdorf – Innerhalb derKonzertreihe „Music for a while“ wird am Samstag, 10. Februar, 17 Uhr, zum Konzert „Improvisationen über populäre Melodien“ in die Apostel-Paulus-Kirche Hermsdorf, Wachsmuthstraße 25, eingeladen. Maria Scharwieß spielt an der restaurierten Sauer-Orgel. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Schulfähre Scharfenberg

Tegel – Seit 3. Januar hat die Fähre nach Scharfenberg wieder einen Fährmann. Das teilte Schulsenatorin Sandra Scheeres mit. Ungeklärt sei allerdings, wer ihn vertritt, wenn er krank oder verhindert ist. Ein Fährgehilfe wird erst am Jahresende anfangen, und die Einstellung eines zweiten Fährmanns ist nicht geplant.

Kurse für starke Familien

Konradshöhe – Am 21. Februar startet im Kinder-und Jugendhilfezentrum Haus Conradshöhe, Eichelhäherstrasse 19, der Elternkurs „Starke Eltern – starke Kinder“. Der Kurs möchte Eltern Anregungen zur Erziehung geben und gleichzeitig die Gelegenheit, mit anderen Eltern ins Gespräch zu kommen. Themen dabei werden unter anderem Kommunikation in der Familie, Gefühle, Wünsche, Bedürfnisse der Familie und Umgang mit Grenzen und Regeln sein. Unter Leitung einer Sozialpädagogin und einer Psychologin der Ambulanten Erziehungshilfe werden die Eltern Anregungen zur Erziehung erhalten und in den Austausch mit anderen Eltern treten können. Kursbeginn ist am 21. Februar, danach findet er jeden Mittwoch von 10 bis 13 Uhr statt. Anmeldeschluss ist der 9. Februar. Für die insgesamt neun Termine wird ein Teilnahmebeitrag in Höhe von 10 Euro erhoben. Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 0157/8860914 oder per E- Mail brigitte.hoerber@haus-conradshoehe.de