Bezirk – Um verlässliche Daten für die Schulplanung zu haben, stellt jeder Bezirk einen Schulentwicklungsplan für einen bestimmten Zeitraum auf. Der Plan für den Bezirk Reinickendorf ist für den Zeitraum 2015 bis 2019, also für…
Bezirk – Der Fall sorgte für Empörung und für Schlagzeilen: Im März haben muslimische Eltern in einer Kindertagesstätte in Reinickendorf massiv gegen einen Kita-Erzieher protestiert und mit einer Unterschriftenaktion gedroht – weil dieser homosexuell ist.…
Bezirk – Sie werden wegen ihrer sexuellen Orientierung beschimpft, bespuckt, verprügelt: Weit mehr als 100 Übergriffe auf Schwule, Lesben und Transsexuelle wurden 2016 bei der Berliner Polizei gemeldet, die Dunkelziffer dürfte höher liegen. „Das ist…
Heiligensee – Das Gelände an der Hennigsdorfer Straße bietet einen traurigen Anblick. Vor dem Pförtnerhäuschen steht ein Bürostuhl, aber der ist ausrangiert, da sitzt schon lange keiner mehr drauf. Und das eiserne Rolltor ist fest…
Bezirk – 176.000 Quadratmeter Gesamtfläche auf Spielplätzen gibt es im Bezirk Reinickendorf – doch diese müssen auch gepflegt und immer mal wieder modernisiert werden. Dank der bezirklichen Investitionsplanung, das Spielplatzsanierungsprogramm sowie diverse weitere Förderprogramme steigt…
Reinickendorf/Wedding – Die rund 140 Besucher im Kinosaal des Centre Français zeigten reges Interesse an der Umfeldentwicklung des TXL, und Senatsbaudirektorin Regula Lüscher wertete dies in ihrer Begrüßungsrede als Zeichen der demokratischen Auseinandersetzung. ISEK steht…
Tegel – „Es ist unfair, wie man mit uns umgeht.“ Seit 20 Jahren ist Susana Lipovski mit ihrem Modegeschäft in Tegel ansässig. Erst war sie in der Berliner Straße, bevor sie vor zweieinhalb Jahren ins…
Tegel – Weiterentwicklung statt Stillstand – das steht bei der umfangreichen Mall-Neugestaltung im Vordergrund, das die ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG derzeit für die Hallen Am Borsigturm plant. Doch trotz Weiterentwicklung mit neuem Designkonzept,…
Bezirk – Die Flüchtlingsunterkunft in der Scharnweberstraße 24 und die Unterbringung von Flüchtlingen in Modularen Unterkünften für Flüchtinge (MUFs) am Senftenberger Ring 37/39 war Gegenstand von mehreren Anfragen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 5. April.…
Tegel – Im MAN Diesel & Turbo-Werk in Tegel bleiben 380 von derzeit 520 Arbeitsplätze erhalten. Damit fallen weniger Arbeitsplätze weg als ursprünglich geplant. Außerdem werden an diesem Standort weiterhin Getriebekompressoren produziert, und es wird…
Tegel – Ein roter Teppich, ein Aufgebot an Fotografen, erwartungsvolle Gesichter, eine Foto-Ausstellung von Udo Rzadkowski und Live-Musik der Band „Vocal Invitation“: Am 9. März fand die feierliche Eröffnung der Tegeler Markthalle am neuen Standort…
Reinickendorf – In Anwesenheit von 30 Interessierten, Projektbeteiligten und Vertretern der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen eröffnete Bezirksbürgermeister Frank Balzer am 8. März den neuen Info-Point im Kiosk am Schäfersee. Dieser Kiosk soll zentraler Informationsort…
Bezirk – Die Ankündigung von Sebastian Maack (AfD), Stadtrat für Bürgerdienste und Ordnungsangelegenheiten, Trauungen außerhalb des Bezirksamtes aus Kostengründen einzustellen (die RAZ berichtete), hat bei der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 8. März großen Widerspruch ausgelöst. Die…
Bezirk – Das „Denkmal der Schande“, wie der thüringische AfD-Rechtsaußen Björn Höcke das Holocaust-Denkmal in Berlins Mitte vor ein paar Wochen bezeichnete, steht zwar nicht im Fuchsbezirk, aber Höckes unerträgliche Aussage war auch Gegenstand der…
Bezirk – Seit Ende Januar finden Reinickendorfer in der Scharnweberstraße 118 das Bürgerbüro von Emine Demirbüken-Wegner. Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus im Jahr 2016 konnte die CDU-Politikerin den Wahlkreis Reinickendorf 2 erneut für sich gewinnen.…

RAZePaperKombi Banner300x136 RAZ App Kombi Banner 300x136 iphone RAZ App Kombi Banner 300x136 B

Meldungen kurz & knapp

Politik | Wirtschaft | Recht

Infos zur Hennigsdorfer

Heiligensee – Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt möchte mit den Anwohnern über die Straßenbaumaßnahme Hennigsdorfer Straße am Montag, 19. Februar, 17 Uhr, im BVV-Saal, Eichborndamm 215, ins Gespräch kommen. Voraussichtlicher Baubeginn: Frühjahr 2018.

Gegen Verkehrschaos

Bezirk – Die A111 soll 2021 grundsaniert werden. Die U6 in dem selben Jahr. Ebenso die S25. Drei wichtige Verkehrs­träger werden somit 2021 gleichzeitig lahmgelegt. Dagegen hat die CDU-Fraktion ein Paket mit Anträgen in die BVV eingebracht, das alternative Verkehrsrouten durch und um Reinickendorf benennt.

Pro und Contra

Reinickendorf – Der soziale Flügel der CDU, die Christliche Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA), diskutiert im Rahmen ihres Stammtisches über die Vor- und Nachteile der Bürgerversicherung und deren Folgen. Die CDA vertritt die Arbeitnehmer zu sozialen und gesundheitspolitischen Themen innerhalb und außerhalb der CDU. Am Freitag, 26. Januar, können Interessierte an der CDA-Gesprächsrunde zur Bürgerversicherung teilnehmen. Der CDA-Stammtisch findet in dem Altberliner Restaurant „Latichte“, Alt-Reinickendorf 29A, um 18 Uhr statt. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Aktiv gegen rechts

Bezirk Bildungsprojekte und Initiativen in Reinickendorf können im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ Anträge auf Förderung stellen. Gefördert werden Projekte und Workshops, die der positiven Entwicklung der Willkommenskultur dienen. Weitere Infos erteilt die Albatros gGmbH, Auguste-Viktoria-Allee 17, R.Palm@albatrosggmbh.de

VMehr berlinpass-Anspruchsberechtigte

Bezirk – Bezirk – Seit Februar können auch Empfänger von Wohngeld sowie Bürger, die eine DDR-Opferrente erhalten, den berlinpass beantragen. Neben dem Sozialticket können sie zahlreiche Vergünstigungen nutzen. Die Ausgabestelle für den Berlinpass befindet sich im Bürgeramt, Teichstraße 65, Haus 1.

SPD-Klausurtagung

Bezirk – Bezirk – Die SPD-Fraktion in der BVV-Reinickendorf hat ein Arbeitsprogramm für 2018 erarbeitet. Themenkomplexe sind u.a. Verkehrspolitik, Jugendpolitik, Stadtentwicklung (vor allem in Reinickendorf-Ost und im MV) und die Sozialstruktur für die Siedlungen in den Rollbergen, im Märkischen Viertel und in Tegel-Süd.