Mit der Blume auf Du und Du

Das wichtigste Werkzeug beim Ikebana ist die Schere. Das wichtigste Werkzeug beim Ikebana ist die Schere. Foto: as

Wittenau – Am 30. März feiert Bärbel Kessenbrock das 20-jährige Bestehen ihres Ikebana-Studios. Den Umbau ihres Hauses in der Siedlung Roedernau Hausnummer 3 schloss sie 1996 ab. Im selben Jahr bestand sie auch die Prüfungen zu ihrer Ausbildung zur Ikebana-Lehrerin. Seitdem bietet sie Kurse im Stecken von Blumen an. Es gibt einige Blumenfreunde, die seit 20 Jahren wöchentlich ihren Kurs besuchen. Die Faszination Ikebana bestehe darin, nicht einfach „Blumen zu raffen“, wie Bärbel Kessenbrock sagt, sondern jede „einzelne Blüte wahrzunehmen“. Die aus Japan stammende Technik des Ikebana kann als eine Form der Meditation angesehen werden. „Ikebana bedeutet, die Blume in ihrer schönsten Form neu darzustellen“. Das verlangt, sich mit den Pflanzen zu beschäftigen, eine Idee zu entwickeln, die den strengen Formforderungen genügt. Auch ein wenig handwerkliches Geschick wird verlangt. Zum Ikebana kam die gelernte Sekretärin während der Bundesgartenschau in Berlin 1985. Als sie eine Ikebana-Präsentation gesehen hatte, nahm sie spontan Urlaub und besuchte alle Ikebana-Veranstaltungen während der BUGA. Ihre Gestecke zeigt sie auch in Ausstellungen. Zum Beispiel während der letzten Bundesgartenschau 2015 im Land Brandenburg. Das nächste große Ziel ist die Teilnahme an der Internationalen Gartenschau 2017 in Berlin. Neugierige können Ikebana bei Bärbel Kessenbrock zum Beispiel in einem ihrer Kurse im Centre Bagatelle in Frohnau kennen lernen. as

RAZePaperKombi Banner300x136 RAZ App Kombi Banner 300x136 iphone RAZ App Kombi Banner 300x136 B

Meldungen kurz & knapp

Haus | Immobilien | Garten

Neuer Supermarkt entsteht in Tegel

Tegel – In der Ernststraße 7 wurde der Bau eines Selfstorage-Lagers in Verbindung mit einem REWE-Verbrauchermarkt genehmigt. Der geplante Supermarkt ersetzt den ehemals auf der Fläche vorhandenen Markt in annähernd gleicher Größe. Der Baubeginn und die voraussichtliche Fertigstellung wurden noch nicht bekannt gegeben.