Tegel – Da ist das neue Jahr erst gerade sechs Wochen alt – und schon zweimal gab es Probleme mit dem Fährverkehr zur Schulfarm Insel Scharfenberg. Erst legte die Wasserschutzpolizei die Fähre still, dann blieb sie wegen ...

Geldspende

Bezirk – Die Reinickendorfer Initiative „Ausbildungsplatz-Paten“ konnte sich über eine Zuwendung von 1.000 Euro freuen. Gespendet hat sie die ESO Education Group anlässlich ihres 50-jährigen ...

Konradshöhe – Seit vielen Jahren nutzen Sportgruppen des Gymnastik-, Spiel- und Turnverein (GST) Beweggrund e. V. Räume und Hallen im Haus Conradshöhe für Schwimmkurse, Tanzkurse als auch für Wirbelsäulengymnastik und ...

Tegel – Jungen und Mädchen der Klasse 4b der Alfred-Brehm-Grundschule sitzen gemeinsam am großen Tisch der Nähwerkstatt des Kinder-, Jugend- und Familienzentrums Tietzia und stellen gleichermaßen konzentriert mithilfe von ...

Borsigwalde – Brotbüchsen werden aufgeklappt, Rufe hallen von Tisch zu Tisch, es wird gekichert, erzählt, gekreischt. Die Viertklässler der Borsigwalder Grundschule machen Pause. Da kann es schon mal laut werden. Bis Chaplin ...

Wittenau/Märkisches Viertel – Zwei Gruppen Jugendliche treffen aufeinander. Es kommt zum Streit. Die Situation eskaliert und am Ende liegt einer der Jugendlichen mit einem Messer im Bauch auf dem Boden. Was auf den Berliner ...

Bezirk – Es gibt sie an fast jeder Berliner Schule: Schwänzer und Schulverweigerer. Manche fehlen einen Tag unentschuldigt, andere wochenlang. Auch an Reinickendorfer Schulen bleiben immer öfter Plätze in den ...

Märkisches Viertel – „Wo treffen wir uns am Nachmittag?“ „Na im Atrium. Da gibt es ein gemütliches Café!“ Jeden Montag bis Freitag ist das Kreativcafé im Atrium im Märkischen Viertel, Senftenberger Ring 97, für ...

Waidmannslust – „Spielen und Lernen sind keine Gegensätze! Darum sind gute Spiele eine wichtige Ergänzung des schulischen Bildungsangebots. Kinder unterscheiden nicht zwischen Lernen und Spielen, sie lernen beim Spiel“, ...

Manga-Con und mehr

Tegel – Wenn man Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit gibt, sich und ihre Ideen einzubringen, kann Großes entstehen. Dies zeigte zum Beispiel im November die Mangaconvention Sakana Matsuri im Metronom in der Sterkrader ...

Bezirk – Schulsanierungen und Mängelbeseitigungen werden in Reinickendorf kontinuierlich mit den dafür zur Verfügung stehenden Mitteln vorgenommen. Das teilte Schulstadtrat Tobias Dollase im Rahmen einer großen Anfrage in ...

Märkisches Viertel – Ein neues Kinder-Musicalprojekt des Forum NaturFreundeJugend beginnt. Ein knappes Jahr werden die Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahren in der Kinder- & Jugendhalle Märkisches Viertel proben, um dann ...

Reinickendorf – Eigentlich wünscht man sich als Familie mit einem drei Wochen alten Säugling nur Ruhe und etwas Normalität. Für die Familie Hosseini aus Afghanistan gestalteten sich die ersten Wochen mit ihrem jüngsten ...

RAZePaperKombi Banner300x136 RAZ App Kombi Banner 300x136 iphone RAZ App Kombi Banner 300x136 B

Meldungen kurz & knapp

Familie | Bildung | Beruf

Gabriele-von-Bülow-Gymnasium lädt ein

Tegel – Am 6. Januar findet im Gabriele-von-Bülow-Gymnasium, Tile-Brügge-Weg 63, ein Tag der offenen Tür statt. Das Gymnasium hat ab Klasse 7 einen bilingualen Zweig (Deutsch-Englisch). Als 2. Fremdsprache wird Französisch oder Latein, als 3. Fremdsprache Polnisch angeboten. Die Schule ist ab 9.30 Uhr geöffnet, das Programm findet von 10 bis 13 Uhr statt, mit zwei Informationsveranstaltungen um 10 Uhr und um 11.30 Uhr.

Weihnachtsmusical: Wir folgen dem Stern

Reinickendorf – Am Donnerstag, 21. Dezember, und am Heiligabend wird das Weihnachtsmusical von Peter Menger aufgeführt, welches mit rund 30 Kindern und 10 Erwachsenen aus unterschiedlichsten Herkunftsländern einstudiert wurde. Das Mini-Weihnachtsmusical zeigt die Reise der drei weisen Sternendeuter, ihren Weg durch die Wüste, ihre Begegnung mit König Herodes und ihre Ankunft im Stall zu Bethlehem. Die Vorstellungen finden in der Begegnungskirche, Gotthardstraße 35, am 21. Dezember um 17 Uhr und am Heiligabend um 16 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gern angenommen.

Konzert in der Herz-Jesu-Kirche

Tegel – Mit einem festlichen Konzert feiert die katholische Pfarrgemeinde Herz Jesu Tegel am Brunowplatz am Sonntag, 7. Januar, ab 17 Uhr das Ende der Weihnachtszeit. Auf dem Programm stehen Werke für Chor, Solisten, Orgel und Orchester, darunter Auszüge aus dem Oratorium „Die heiligen drei Könige“ von Heinrich Fidelis Müller, sowie Werke aus der melodienreichen Tradition der englischen Kathedralmusiken. Unterstützung erhalten Solisten und Chor von Musikern des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Ulrich Wünschel. Der Eintritt ist frei.