Wittenau – 350.000 Euro soll er kosten und Spiel- und Aktionsbereiche für Kinder aller Altersklassen bieten: Vor der Jean-Krämer-Schule ist ein neuer Spielplatz geplant. Dieser wird das vorhandene Spielgerät der Berliner ...

Tegel – Schon früh an einem Sonntag im April zieht es zahlreiche Besucher in die Humboldt-Bibliothek: Der frühjährliche Kindertrödel findet wieder statt.

Neben Büchern gehen nun auch zahlreiche Spiele und ...

Hermsdorf/Lübars – Das sind Sternstunden der Jugendarbeit, wenn sich über Funk plötzlich die Internationale Raumstation ISS meldet. Die Reinickendorfer Funker im Deutschen Amateuer-Radio-Club e.V. (DARC) lassen sich viel ...

Reinickendorf/Mitte – Pünktlich um 8.30 Uhr beginnt für Luise und Ina am 27. April der Arbeitstag im Abgeordnetenhaus. Die beiden Schülerinnen von der Max-Beckmann-Oberschule begleiten im Rahmen des Girls’Day die ...

Bezirk/Mitte – Neun Reinickendorfer Mädchen verbrachten am 27. April ihren Girls‘Day im Bundestag. Damit folgten sie der öffentlichen Einladung des Reinickendorfer Bundestagsabgeordneten Dr. Frank Steffel, der Bewerbungen ...

Bezirk – Hindernisparcours, Rauschbrillen und zahlreiche Infos: Mit einer gemeinsamen Aktion der offenen Jugendarbeit, des Jugendamtes und der Gesundheitsförderung beteiligt sich der Bezirk Reinickendorf an einer bundesweiten ...

Tegel – Wie sieht der Berufsalltag eines Physiotherapeuten aus? Welche Fähigkeiten sind wichtig, wenn man einen Beruf in der Pflege erlernen möchte? Die Schüler Dominik Pabst und Felix Süßkind der Katholischen Schule ...

Erster Probelauf

Tegel – In der sechsten und siebten Etage eines Gewerbehauses in Top Tegel hat der Telekommunikationsanbieter snom seit 2013 seinen Sitz. Das 1997 in Berlin gegründete Unternehmen, das seit Kurzem Teil der chinesischen ...

Reinickendorf – Drehen, Fräsen und Schleifen gehörten bislang nicht unbedingt zu den beliebtesten Tätigkeiten des weiblichen Geschlechts. Berufe wie Zerspanungstechniker/in oder Mechatroniker/in galten in der Vergangenheit ...

Borsigwalde – Das erste, was die sieben Mädchen am Girls’Day um 9 Uhr im Autohaus Ristow erwartete, war der Blaumann. Arbeitsschutzkleidung ist im Servicebetrieb von Ristow in der Soltauer Straße ein Muss. Schließlich hat ...

Reinickendorf/Berlin – Bei der Verleihung des Reinickendorfer Ausbildungsbuddys 2016 im Herbst des vergangenen Jahres hatte Gert Pätzold von den Ausbildungsplatzpaten eine Idee.

Gerade sprach der Präsident des ...

Wittenau/Hermsdorf – „Ich bin ein bisschen die Ersatz-Oma“, verrät Sigrid Botto, eine lebhafte Rentnerin mit Lachfältchen, die es sich mit „Ihrer“ Familie am monatlichen Familienfrühstück des Elisabethstifts im ...

Waidmannslust – 300 begeisterte Zuschauer können nicht irren und quittierten den 26 Kindern lautstark den erfolgreichen Abschluss ihres Projektes. Seit dem letzten Sommer hat die jahrgangsgemischte Klasse B3 (4. bis 6. ...

RAZePaperKombi Banner300x136 RAZ App Kombi Banner 300x136 iphone RAZ App Kombi Banner 300x136 B

Meldungen kurz & knapp

Familie | Bildung | Beruf

Gabriele-von-Bülow-Gymnasium lädt ein

Tegel – Am 6. Januar findet im Gabriele-von-Bülow-Gymnasium, Tile-Brügge-Weg 63, ein Tag der offenen Tür statt. Das Gymnasium hat ab Klasse 7 einen bilingualen Zweig (Deutsch-Englisch). Als 2. Fremdsprache wird Französisch oder Latein, als 3. Fremdsprache Polnisch angeboten. Die Schule ist ab 9.30 Uhr geöffnet, das Programm findet von 10 bis 13 Uhr statt, mit zwei Informationsveranstaltungen um 10 Uhr und um 11.30 Uhr.

Weihnachtsmusical: Wir folgen dem Stern

Reinickendorf – Am Donnerstag, 21. Dezember, und am Heiligabend wird das Weihnachtsmusical von Peter Menger aufgeführt, welches mit rund 30 Kindern und 10 Erwachsenen aus unterschiedlichsten Herkunftsländern einstudiert wurde. Das Mini-Weihnachtsmusical zeigt die Reise der drei weisen Sternendeuter, ihren Weg durch die Wüste, ihre Begegnung mit König Herodes und ihre Ankunft im Stall zu Bethlehem. Die Vorstellungen finden in der Begegnungskirche, Gotthardstraße 35, am 21. Dezember um 17 Uhr und am Heiligabend um 16 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gern angenommen.

Konzert in der Herz-Jesu-Kirche

Tegel – Mit einem festlichen Konzert feiert die katholische Pfarrgemeinde Herz Jesu Tegel am Brunowplatz am Sonntag, 7. Januar, ab 17 Uhr das Ende der Weihnachtszeit. Auf dem Programm stehen Werke für Chor, Solisten, Orgel und Orchester, darunter Auszüge aus dem Oratorium „Die heiligen drei Könige“ von Heinrich Fidelis Müller, sowie Werke aus der melodienreichen Tradition der englischen Kathedralmusiken. Unterstützung erhalten Solisten und Chor von Musikern des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Ulrich Wünschel. Der Eintritt ist frei.