Märkisches Viertel – Ob in der U-Bahn oder im persönlichen Umfeld – auch in Reinickendorf wird man mit rassistischen Parolen oder rechtspopulistischen Sprüchen konfrontiert. Nicht immer ist man schlagfertig genug oder hat ...

Wittenau – Auch in diesem Jahr organisiert die Initiative Ausbildungsplatz-Paten unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen den Wettbewerb um die ausbildungsfreundlichsten Unternehmen im Bezirk. ...

Graffiti-Kunstwerk

Reinickendorf – Graffiti und Schule, das passt. Sehr gut sogar. Zum 60. Jahrestag entschied sich die Gustav-Freytag-Schule für ein großes Graffiti-Kunstwerk an einer der Außenwände. Gut sichtbar für alle Schüler! „Wir ...

Wittenau – Noch empfängt Bettina Wilms ihre Gäste in ihrer Wittenauer Wohnung. Denn dort hat sie derzeit noch ihren Schreibtisch und alles, was sie sonst noch braucht, um den im Januar gegründeten Verlag „Kullerkupp“ ...

Bezirk – Berlin wächst. Die Kindertagesstättenentwicklungsplanung (KEP) der Senatsverwaltung sieht einen Bedarf von bis zu 30.320 zusätzlichen Plätzen bis Ende des Kita-Jahres 2019/20. Aus Mitteln des Sondervermögens ...

Campus im Grünen

Wittenau – Unkraut wurde entfernt. In den Blumenkästen blühen nun Lavendel, Thymian und Sonnenblumen. Für den Biologie-Unterricht wurde ein Beet angelegt. Schüler der Klasse 7c des Romain-Rolland-Gymnasium haben die ...

 Bezirk – „Wir sind gut, denn wir haben Mut, wir sind ein Team, ja das ist prima,“ Fröhlich trällernd tritt eine Gruppe bestens gelaunter Kids aus dem Dickicht und nimmt auf dem Mauerweg den Naturschutzturm an der ...

Wittenau – Am 20. Juni sind alle Schulen und andere Institutionen in ganz Deutschland, die Garten-Bildungsarbeit leisten, aufgerufen, ihre Gartentore für die Bevölkerung zu öffnen. Auch die Reinickendorfer können sich ein ...

Märkisches Viertel – Welchen Beruf soll ich wählen? Soll ich eine Ausbildung machen? Ist vielleicht ein Studium das Richtige? Diese und weitere Fragen beschäftigen junge Menschen, wenn sie kurz davor sind, ihre Schullaufbahn ...

Märkisches Viertel – Auf seinen grünen Spezialstuhl mit dazugehörigem Schemel hat Kai Bruchmann dieses Mal verzichtet. Des fehlenden Platzes wegen. Im Gang vor dem Elektronikmarkt herrscht Betrieb. Der verkaufsoffene Sonntag ...

Bezirk – Reinickendorf hat einen Mangel an Kinderärzten. Schlappe 94,1 Prozent beträgt der Versorungsgrad mit Pädiatern. Nur Neukölln ist mit 90,8 Prozent noch ärmer dran. Die Zahlen veröffentlichte der Senat in einer ...

Bezirk/Tiergarten – 25 Projekte wurden beim bundesweiten Wettbewerb von startsocial e.V. ausgewählt, und sieben davon werden nun Anfang Juli im Bundeskanzleramt von der Schirmherrin Angela Merkel ausgezeichnet. Hoffnung darf ...

Karneval der Tiere

Tegel – Warum es so wenig Klaviertransporteure gibt, dagegen aber so viele Weltklasse-Dirigenten? Die Antwort lag für Loriot und seine „Kollegen“ Karajan und Bernstein auf der Hand: „Weil Dirigieren eben doch leichter ...

RAZePaperKombi Banner300x136 RAZ App Kombi Banner 300x136 iphone RAZ App Kombi Banner 300x136 B

Meldungen kurz & knapp

Familie | Bildung | Beruf

Gabriele-von-Bülow-Gymnasium lädt ein

Tegel – Am 6. Januar findet im Gabriele-von-Bülow-Gymnasium, Tile-Brügge-Weg 63, ein Tag der offenen Tür statt. Das Gymnasium hat ab Klasse 7 einen bilingualen Zweig (Deutsch-Englisch). Als 2. Fremdsprache wird Französisch oder Latein, als 3. Fremdsprache Polnisch angeboten. Die Schule ist ab 9.30 Uhr geöffnet, das Programm findet von 10 bis 13 Uhr statt, mit zwei Informationsveranstaltungen um 10 Uhr und um 11.30 Uhr.

Weihnachtsmusical: Wir folgen dem Stern

Reinickendorf – Am Donnerstag, 21. Dezember, und am Heiligabend wird das Weihnachtsmusical von Peter Menger aufgeführt, welches mit rund 30 Kindern und 10 Erwachsenen aus unterschiedlichsten Herkunftsländern einstudiert wurde. Das Mini-Weihnachtsmusical zeigt die Reise der drei weisen Sternendeuter, ihren Weg durch die Wüste, ihre Begegnung mit König Herodes und ihre Ankunft im Stall zu Bethlehem. Die Vorstellungen finden in der Begegnungskirche, Gotthardstraße 35, am 21. Dezember um 17 Uhr und am Heiligabend um 16 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gern angenommen.

Konzert in der Herz-Jesu-Kirche

Tegel – Mit einem festlichen Konzert feiert die katholische Pfarrgemeinde Herz Jesu Tegel am Brunowplatz am Sonntag, 7. Januar, ab 17 Uhr das Ende der Weihnachtszeit. Auf dem Programm stehen Werke für Chor, Solisten, Orgel und Orchester, darunter Auszüge aus dem Oratorium „Die heiligen drei Könige“ von Heinrich Fidelis Müller, sowie Werke aus der melodienreichen Tradition der englischen Kathedralmusiken. Unterstützung erhalten Solisten und Chor von Musikern des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Ulrich Wünschel. Der Eintritt ist frei.