22 neue Azubis

Die neuen Auszubildenden des Bezirksamtes mit Bezirksbürgermeister Frank Balzer (vorne Mitte) Die neuen Auszubildenden des Bezirksamtes mit Bezirksbürgermeister Frank Balzer (vorne Mitte) Foto: BA

Wittenau – 22 Auszubildende haben im Bezirksamt ihre Ausbildung begonnen. Sie setzten sich in einem Auswahlverfahren gegenüber rund 900 Bewerbern durch.

16 von ihnen beginnen eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten, zwei zum Fachangestellten für Medien- und Informationstechnik, drei zum Gärtner und einer zum Vermesser.

Bezirksbürgermeister Frank Balzer hieß die neuen Azubis im Rathaus willkommen und beglückwünschte sie zu ihrer Berufswahl. Diese verspreche nach abgeschlossener Ausbildung eine Festanstellung und gute Aufstiegsmöglichkeiten. Der CDU-Politiker verwies auf den zu erwartenden Personalbedarf in der Reinickendorfer Verwaltung, weil in den kommenden Jahren altersbedingt rund 30 Prozent der Beschäftigten ausscheiden werden. red

Letzte Änderung am Dienstag, 26 September 2017 14:56
Mehr in dieser Kategorie: « Jugend erreichen || Eine kluge Entscheidung »

RAZePaperKombi Banner300x136 RAZ App Kombi Banner 300x136 iphone RAZ App Kombi Banner 300x136 B

Meldungen kurz & knapp

Familie | Bildung | Beruf

Gabriele-von-Bülow-Gymnasium lädt ein

Tegel – Am 6. Januar findet im Gabriele-von-Bülow-Gymnasium, Tile-Brügge-Weg 63, ein Tag der offenen Tür statt. Das Gymnasium hat ab Klasse 7 einen bilingualen Zweig (Deutsch-Englisch). Als 2. Fremdsprache wird Französisch oder Latein, als 3. Fremdsprache Polnisch angeboten. Die Schule ist ab 9.30 Uhr geöffnet, das Programm findet von 10 bis 13 Uhr statt, mit zwei Informationsveranstaltungen um 10 Uhr und um 11.30 Uhr.

Weihnachtsmusical: Wir folgen dem Stern

Reinickendorf – Am Donnerstag, 21. Dezember, und am Heiligabend wird das Weihnachtsmusical von Peter Menger aufgeführt, welches mit rund 30 Kindern und 10 Erwachsenen aus unterschiedlichsten Herkunftsländern einstudiert wurde. Das Mini-Weihnachtsmusical zeigt die Reise der drei weisen Sternendeuter, ihren Weg durch die Wüste, ihre Begegnung mit König Herodes und ihre Ankunft im Stall zu Bethlehem. Die Vorstellungen finden in der Begegnungskirche, Gotthardstraße 35, am 21. Dezember um 17 Uhr und am Heiligabend um 16 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gern angenommen.

Konzert in der Herz-Jesu-Kirche

Tegel – Mit einem festlichen Konzert feiert die katholische Pfarrgemeinde Herz Jesu Tegel am Brunowplatz am Sonntag, 7. Januar, ab 17 Uhr das Ende der Weihnachtszeit. Auf dem Programm stehen Werke für Chor, Solisten, Orgel und Orchester, darunter Auszüge aus dem Oratorium „Die heiligen drei Könige“ von Heinrich Fidelis Müller, sowie Werke aus der melodienreichen Tradition der englischen Kathedralmusiken. Unterstützung erhalten Solisten und Chor von Musikern des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Ulrich Wünschel. Der Eintritt ist frei.