Unbeleuchteter Parkplatz

Auf dem Parkplatz am Schwarzen Weg tappt man schon länger im Dunkeln. Auf dem Parkplatz am Schwarzen Weg tappt man schon länger im Dunkeln. Foto: Stephan Schmidt

Konradshöhe – Kinder, die bei Dunkelheit verängstigt auf den Bus warten. Ein Parkplatz, der insbesondere im Winterhalbjahr vereist und schlammig ist und dadurch gefährlich. Dieses Bild zeichnet der Reinickendorfer Abgeordnete Stephan Schmidt in einer Pressemitteilung. Grund des Ärgernisses ist die fehlende Beleuchtung des Parkplatzes und der Bushaltestelle „Scharfenberg“, die beide am Schwarzer Weg in Konradshöhe liegen. Seit die Schulfarm Insel Scharfenberg unter Verwaltung der Senatsschulverwaltung steht, sind diese Lichter aus. Da der Parkplatz im Tegeler Forst liegt, wird nun nach der Zuständigkeit geforscht.

Die Berliner Forsten, zu denen der Parkplatz gehört, würden die Beleuchtung des Parkplatzes gestatten. „Über die Frage der Erneuerung der maroden Kabel und der angeblich zu beachtenden Wasserschutzzone tappt die Senatsverwaltung angeblich nun schon seit Jahren völlig im Dunkeln“, ärgert sich Schmidt und fügt hinzu: „ In einer Antwort an die Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf wurde allerdings offen zugegeben, dass man sich zwischen den beteiligten Stellen des Landes Berlin lediglich über den Verfahrensweg nicht einig wird.“ Zum Glück hat der Senat noch bis zum Winter Zeit, um sich zu einigen. red 

Letzte Änderung am Donnerstag, 08 Juni 2017 10:21
Mehr in dieser Kategorie: « Elektromobilität im Bezirk || Auto-Friedhof »

RAZ Grundschule Wahl Beruf

Meldungen kurz & knapp

Verkehr | Mobilität | Umwelt

Baumaßnahme

Hermsdorf – Aufgrund der Starkregenereignisse im Juli kam es zu Unterspülungen der Fahrbahn in der Frohnauer Straße in Höhe der Straße Am Dominikusteich. Für die erforderlichen Instandsetzungsarbeiten musste die Frohnauer Straße zwischen Am Dominikusteich und dem Klosterheider Weg voll gesperrt werden. Die Umleitung für den Verkehr erfolgt nun über die Kneippstraße, die Kurhausstraße und den Falkentaler Steigt. Der komplette Abschluss der Instandsetzungsarbeiten und die Freigabe der Straße sind für den 11. August geplant.

Sidebanner