Hockey-Bären

Wittenau/Barcelona – Die Mädchen der Hockey­abteilung des SV Berliner Bären e.V. besuchten kürzlich ein Turnier der besonderen Kategorie: Sie traten mit zwei Mädchenmannschaften beim 17. Torneo Europeo d´Escuelas ...

Hohe Auszeichnung

 Bezirk - Sein Name ist bekannt – weit über die Grenzen Berlins hinaus: Hans Welge ist seit 30 Jahren im VfL Tegel aktiv und trat 1984 in die Ringerabteilung ein. Seitdem organisiert er auch den Pfingst-Cup. Seit dem ...

 Lübars – „Are you ready? - Attention! - Go!“ heißt es am Samstag, 9. September, am Strandbad Lübars in der Straße Am Freibad 9. Dann steigt der 15. Reinickendorf-Cup, bei dem wieder mehr als 50 Drachenboot-Teams ...

Wittenau – Die Füchse Berlin haben die Reinickendorfer Fußballmeisterschaft für sich entschieden und sich im Endspiel gegen den Wittenauer SC Concordia mit 1:0 durchgesetzt. Den dritten Platz sicherte sich der Frohnauer SC ...

Reinickendorf – Die Saison ist für die U19 der Berlin Adler vorbei. Die AJugendfootballer verloren am 30. Juli auf eigenem Platz im Stade Napoléon das Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft gegen die Paderborn Dolphins ...

Bezirk/Deutschland – Es sind die letzten Meter einer ganz langen Tour. Und die fordern den Läufern nochmals alles ab. Früh am Morgen um 6 Uhr sind sie in Garmisch-Partenkirchen aufgebrochen, 24 Kilometer und mehr als 2.000 ...

Reinickendorf – Die Kita Schillingstraße erhielt das Zertifikat „Kita mit Biss“. Das Präventionsprogramm zur Förderung der Zahngesundheit und Vermeidung frühkindlicher Karies läuft bereits erfolgreich im Land ...

Märkisches Viertel – Die Berlin Flamingos haben zur Saison 2017 eine Vereinstradition wiederbelebt: die Kür zum „Spieler des Monats“. Mit der Auszeichnung werden verdiente Spieler des Baseball-Vereins für sehr gute ...

Bezirk/Köpenick – Die 2. Kükenregatta am Samstag, 16. Juli, beim Köpenicker SC war wieder ein Highlight im Kanusport. Gut 200 Kinder paddelten im Kajak, Canadier und auf dem SUP um die Medaillen. Unter den zehn teilnehmenden ...

Reinickendorf – Der Wolkenbruch ließ am 15. Juli zum Glück lange auf sich warten. Der erste Tag des großen Kinder- und Sportfestes der Füchse Berlin ging trocken über die Bühne, erst am Abend wurde es nass. Zum „Duell ...

Ab nach Taipeh

Bezirk – Jossie Graumann steht eine weite Reise nach Fernost bevor. Die Hochspringerin der LG Nord nimmt an der Universiade teil, die vom 19. bis zum 30. August in der taiwanesischen Hauptstadt Taipeh stattfindet. Die Studentin ...

Reinickendorf – Nach finsteren Jahren sieht der BSC Reinickendorf Licht am Ende des Tunnels. Die Lampe angeknipst haben auch 20 junge Fußballer. Die Freunde im Alter von 18 bis 21 Jahren trafen sich immer zum Freizeitkick in ...

Konradshöhe – Reges Treiben herrschte am 15. Juli auf dem Gelände an der Marlenestraße 19. Ein „Optimisten“-Boot nach dem anderen wurde zu Wasser gelassen, die jüngsten Mitglieder des Joersfelder Segelclubs (JSC) traten ...

Seite 1 von 21

RAZ Grundschule Wahl Beruf

Meldungen kurz & knapp

Sport | Vereine | Gesundheit

Neue Intensivstation und therapeutisches Zentrum

Borsigwalde – Am 18. Juli wurde am Vivantes Humboldt-Klinikum Am Nordgraben der Grundstein für einen Erweiterungsbau gelegt. Der Neubau entsteht auf einem Areal rechts neben dem Klinikgebäude und wird auf drei Etagen Platz für 77 Betten haben. Im Erdgeschoss wird ein therapeutisches Zentrum für ambulante und stationäre Patienten eingerichtet. Vor allem neurologische und orthopädische Behandlungen sollen hier durchgeführt werden. Im ersten Stockwerk wird die Intensivstation und im zweiten die Komfortstation für die Frührehabilitation eingerichtet. Das neue Haus soll im zweiten Quartal 2019 fertig sein und kostet Vivantes 28,2 Millionen Euro.

Israelische Baketballer zu Gast

Wittenau – Bezirksbürgermeister Frank Balzer empfing kürzlich die Jugendmannschaft des Basketballclubs Irony aus der israelischen Partnerstadt Reinickendorfs Kiryat Ata in der Nähe von Haifa im Sitzungssaal des Rathauses. Im Rahmen ihres neuntägigen Berlin-Besuchs standen sowohl touristische Höhepunkte als auch Training und Testspiele auf dem Programm. Die 16- bis 17-jährigen Israelis trugen bei ihrem Besuch auch ein Spiel gegen den VfB Hermsdorf aus. Außerdem besuchten sie den Filmpark Babelsberg und nahmen an einer Stadtrundfahrt teil. Die Partnerschaft mit Kiryat Ata existiert nunmehr seit über 40 Jahren. Demnächst werden Auszubildende des Bezirksamtes nach Israel reisen.

Mädchen-Fußball in den Ferien

Lübars – Mädchen und Fußball, das passt nicht zusammen? Dieses Vorurteil hat unsere Frauen-Nationalmannschaft Lügen gestraft. Nun arbeitet der 1. FC Lübars an weiblichem Fußballnachwuchs. Hier können Mädchen der Jahrgänge 2001 bis 2011 in den Ferien Fußball spielen. Jeden Dienstag von 17 bis 19 Uhr bietet der Verein ein lockeres „Spaß“-Training an. Ansprechpartner sind Maja Bogs unter Tel. 0171-3420101 und Rainer Lux unter Tel. 0178-6581825. Trainiert wird auf den Sportplatz in der Schluchseestraße 73-75.

Sidebanner