Märkisches Viertel – Einstimmig haben die Bezirksverordneten auf der vergangenen Bezirksverordnetenversammlung (BVV) entschieden, dass das Bezirksamt Reinickendorf sich bei den Berliner Bäderbetrieben und dem Senat dafür ...

Tegel – Schon früh brachten die Plane- Spotter jenseits der Autobahn und auf der Aussichtsterrasse des Flughafens Tegel ihre Kamerastative in Stellung. Schließlich war der 26. Mai nicht nur für die Flughafen Berlin ...

Tegel – Der Tourismuspavillon in Tegel ist aus dem Winterschlaf erwacht, wurde für die neue Saison hergerichtet und steht ab sofort den Reinickendorfern zur Verfügung. Aber auch internationale Reinickendorf-Besucher können ...

Bezirk – Mieter wollen nicht ausziehen, haben noch feste langfristige Mietverträge – doch der Investor macht Druck und will die restlichen Geschäftsleute mit ihren Läden zum Auszug bewegen, um mit den ...

Tegel – „Hauptstadtfinanzierungsvertrag“ – ein sperriges Wort. Am 8. Mai wurde der dritte Vertrag dieser Art zwischen der Bundesrepublik und dem Land Berlin unterzeichnet.

Es ist ein rund zwei Milliarden schweres ...

Tegel – Das Tegeler Hafenfest vom 14. bis 23. Juli, verbunden mit einem 42-Punkte-Auflagenkatalog, ist genehmigt. „Nach dem großen Andrang im Vorjahr hatte der Veranstalter beim Bezirksamt eine Verlängerung zur Entzerrung ...

Tegel – Beim Spaziergang lag sie plötzlich da – nur etwa einen Meter vom Waldweg entfernt. Der Reinickendorfer Lutz Essers fand die britische Stabbrandbombe aus dem 2. Weltkrieg auf Laubblättern unweit des Schwarzen Weges ...

Märkisches Viertel – Die Uhr ging auf Mitternacht zu, da erhellte Feuerschein die Nacht im Märkischen Viertel.

Ein Anwohner bemerkte gegen 23.40 Uhr in der Nacht vom 29. auf den 30. Mai Feuer an einem BMW, der am ...

Reinickendorf – Die Jungs können es kaum erwarten, bis es endlich losgeht. Das erste Training nach mehr als anderthalb Jahren in der Sporthalle der Mark-Twain-Grundschule an der Viktoria-Auguste-Allee steht für die ...

Tegel – Giftköderalarm am Tegeler See: Friedlich gehen Hundebesitzer mit ihrem Liebling am Ufer Gassi, plötzlich beginnt das Tier zu zittern, hat Schaum vorm Maul, bricht zusammen – so geschehen mindestens ein Dutzend Mal ...

Tegel – Es wurde laut in der Dessinstraße, schräg gegenüber der Justizvollzugsanstalt Tegel. Die Gefangenen- Gewerkschaft/Bundesweite Organisation (GG/BO) lud am 20. Mai zu einer Kundgebung, am Tag zuvor hatte es eine ...

Tegel – Hoher Besuch zur großen Feierstunde in der Goldschmiede Denner: Mit einem besonderen Geschenk unter dem Arm sprang Maren Foryta, Obermeisterin der Gold- und Silberschmuckinnung, die drei Treppenstufen des Geschäfts an ...

Bezirk – Sechs Monate ist es her, seit bei einem Einbruch im Bürgeramt Reinickendorf-Ost in der Teichstraße Reisepässe gestohlen wurden.

Welche Sicherheitsvorkehrungen bei den Ausgabestellen in Reinickendorf ...

Seite 1 von 16

RAZ Medizin Ferien

Meldungen kurz & knapp

Politik | Wirtschaft | Recht

Hakan Taş eröffnet Bürgerbüro

Reinickendorf – Mit einer interkulturellen Feier eröffnet der Reinickendorfer Bundestagskandidat der Partei Die Linke, Hakan Taş, am 24. Juni von 18 bis 22 Uhr sein Bürgerbüro in Alt-Reinickendorf 1. Bei dieser Gelegenheit werden zahlreiche Bühnen-Acts und Kulinarisches geboten. Dass Bürgerbüro ist dienstags bis freitags jeweils von 9 bis 14 Uhr geöffnet.

Vorstand des Förderkreises Reinickendorf bestätigt

Bezirk – Der neue ist auch der alte Vorstand: Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde der bisherige Vorstand des Förderkreises Reinickendorf im Amt bestätigt. Torsten Hauschild ist der Vorsitzende, Peter Rode sowie Wolfram Odebrecht sind seine Stellvertreter, Schatzmeisterin bleibt Manuela Hauschild, und Klaus Schlickeiser ist nach wie vor Schriftführer.

Mit der Abgeordneten Bettina König ins Gespräch kommen

Reinickendorf – Die Reinickendorfer SPD-Abgeordnete Bettina König lädt die Reinickendorfer dazu ein, mit ihr Anliegen und Probleme zu besprechen. Am 12. Juni steht sie an einem Infostand an der Residenzstraße/Amendestraße von 15.30 bis 16.30 Uhr Rede und Antwort. Am 12., 19. und 26. Juni können Bürger sie in ihrem Bürgerbüro, Amendestraße 104, jeweils von 16.30 bis 18 Uhr aufsuchen.