Tag der StadtNatur

Auch Bienen werden sicher beim Langen Tag der Stadtnatur umher fliegen. Auch Bienen werden sicher beim Langen Tag der Stadtnatur umher fliegen. Foto: Stiftung Naturschutz Berlin

Bezirk – Im Rahmen des „Langen Tages der StadtNatur“ am 17. und 18. Juni können naturinteressierte Städter auf den Spuren der Biber im Tegeler Forst wandern, in Frohnau Tag- und Nacht- Insekten beobachten oder den grünen Norden bei einer geführten Radtour erkunden.

Mit etwa 500 Veranstaltungen werden die Berliner in den Bann der Natur gezogen. Sie erfahren, welche tierischen Bewohner direkt vor ihrer Haustür leben, und sie lernen auch Naturräume kennen, die sonst unzugänglich sind.

In Reinickendorf werden 18 Veranstaltungen angeboten. Unter anderem kann man den Tegeler Forst mit dem Deutschen Alpenverein oder mit der Revierförsterei Tegel durchwandern, es gibt eine Geocaching-Tour durch Frohnau, in der Alten Fasanerie der Familienfarm Lübars kann man an einer Schaufütterung von Schafen und Schweinen teilnehmen. C.U.B.A. gGmbH informiert und berät zu Stadttauben in Berlin. Tickets sind online und in rund 70 Vorverkaufsstellen in ganz Berlin erhältlich. Das 26-Stunden-Ticket kostet 7 Euro, ermäßigt 5 Euro, das Einzelveranstaltungsticket 4 Euro. Alle Veranstaltungen mit Datum, genauer Uhrzeit, Treffpunkt und Anmeldemodalitäten sowie Onlinetickets finden Sie unter https://2017.langertagderstadtnatur.de red 

Letzte Änderung am Donnerstag, 08 Juni 2017 10:15

RAZ Medizin Ferien

Meldungen kurz & knapp

Freizeit | Gastronomie | Umland

Ein tierisches Sommerfest

Reinickendorf – Die Vereine „Tiere suchen Freunde“ und „Lupo’s Spürnasen“ laden am 18. Juni von 11 bis 17 Uhr zum gemeinsamen Sommerfest ein. Gäste mit Haustieren sind herzlich in der Seidelstraße 64 willkommen. Hundebesitzer können mit ihren Tieren an einem Geschicklichkeits-Parcour teilnehmen – hier werden die drei besten Teams mit Preisen belohnt. Außerdem können alle anderen Haustiere beziehungsweise ihre Besitzer am Fotowettbewerb teilnehmen. Einige Mitglieder des Vereins Lupo’s Spürnase, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert, werden anlässlich dieses Jubiläums mit ihren Hunden ihr Können zeigen. Neben tierbezogenen Verkaufsständen stehen auch Informationen verschiedener anderer Tierschutzorganisationen bereit.